Auch nach den Sommerferien

waren unsere Schwimmer/innen schon fleißig auf Wettkämpfen unterwegs
Vom 24. bis 25.08.2019 waren 5 unserer Schwimmer/innen mit 30 weiteren Schwimmern der SGS Langenhagen im Freibad Großburgwedel beim 28. Pokalschwimmfest.
Bei schönem sonnigen Wetter und 23°C Wassertemperatur fiel der Sprung ins Wasser recht leicht.
Geschwommen wurden alle 50m-, 100m- und 200m-Strecken in allen Schwimmstilen.
Von den Mädchen starteten Mara Schmidt, Nicole Barth und Sophie Schmidt über verschiedene Strecken in annähernd allen Schwimmstilen, ebenso wie Fredrik und Oscar auf dem Berge bei den Jungs.
Alle gaben ihr Bestes und konnten am Ende mit ihren Leistungen nach der langen Trainingspause in den Sommerferien zufrieden sein.

Nicole konnte jeweils über 50m Brust, 200m Freistil und 100m Brust den 1. Platz belegen und nahm die 3 Goldmedaillen bei der Siegerehrung verdient in Empfang.

Sophie schaffte es bei 100m Rücken auf den 3. Platz und freute sich ebenso über ihre Bronzemedaille.

Fredrik durfte auch 3 Mal aufs Treppchen und freute sich über 3 Bronzemedaillen über 50m Brust, 200m Freistil und 50m Rücken.

Sein kleiner Bruder Oscar startete über 50m Brust und 50m Rücken und belegte auf beiden Strecken den 2. Platz und nahm sehr zufrieden die Silbermedaillen in Empfang.

Am 21. und 22.09.2019 ging es dann weiter zu den Kreismeisterschaften Kurzstrecke ins Deisterbad nach Barsinghausen. Dort starteten innerhalb der SGS Langenhagen Charlotte, Nicole und Sophie von unserem Verein.
Da bei Meisterschaften die Konkurrenz immer deutlich größer ist, hagelt es dort nicht so viele Medaillen, aber auch unsere Schwimmerinnen konnten sich über ihre Leistungen freuen.
So konnte Sophie bei 5 Starts 3 neue persönliche Bestzeiten erschwimmen und bei 50m Rücken einen 4. Platz belegen.
Charlotte konnte ihre Bestzeit über 100 m Lagen gleich um 4 Sekunden steigern, sie hatte damit auch die Qualifikationszeit für die Bezirksmeisterschaften. Ebenso schwamm sie auf 100m Brust, 50m Schmetterling und 100m Freistil schnellere Bestzeiten.
Weiter ging es dann am 28. Und 29.09.2019 mit dem DMSJ Bezirksentscheid in dem Wasserparadies in Hildesheim. Es war ein reiner Mannschaftswettkampf, bei dem Staffeln ab Jugend D und älter alle Schwimmstile in 4x100m schwimmen, Jugend E schwimmt 4x50m in allen Schwimmstilen außer Schmetterling. Es werden alle Zeiten der Staffeln addiert und am Ende gewinnt die Mannschaft mit der geringsten Gesamtzeit.
An diesem Wettkampf schwamm Lennart Flemming in der Mannschaft der SGS Langenhagen Jugend E mixed und Charlotte und Nicole mit der Mannschaft Jugend C weiblich.

Nicole startete 4 Mal bei den Kreismeisterschaften, auch sie konnte ihre Bestzeiten deutlich steigern und noch die Qualifikationszeit über 100m Lagen für die Bezirksmeisterschaften im November erreichen. Aber die größte Freude war der 3. Platz und damit die Bronzemedaille über 100m Brust.

Nicole und Charlotte erreichten mit ihrer Mannschaft den 5. Platz und verpassten damit knapp die Qualifikation für den Landesentscheid, bei dem aus Niedersachsen die besten 8 Mannschaften starten dürfen.

Lennart erschwamm mit seiner Mannschaft insgesamt den 3. Platz und damit war die Qualifikation für den DMSJ Landesentscheid so gut wie sicher.

Der DMSJ Landesentscheid fand dann am 26. und 27.10.2019  wieder im Wasserparadies Hildesheim statt. Auch hier konnte Lennart mit seiner Mannschaft den 3. Platz belegen und damit die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

Am 02. und 03.11.2019 waren dann die Bezirksmeisterschaften im Stadionbad in Hannover angesagt. Dort war der MTV mit den Schwimmer/innen Lennart Flemming, Fredrik auf dem Berge, Nicole Barth und Charlotte Meyer innerhalb der SGS Langenhagen vertreten.

Außerdem haben sich beide Mädchen wieder für die Landesmeisterschaften im April 2020 über 50m Brust qualifiziert. Darüber ist die Freude immer besonders groß, da zu den Landesmeisterschaften immer nur eine ziemlich kleine Mannschaft fährt, da es schon eine Herausforderung ist, sich dafür zu qualifizieren. Da ist es schon schön, dabei zu sein.

Während den Pausen zwischen den einzelnen Starts beschäftigen sich die Sportler/innen auf ganz unterschiedliche Art und Weise.

v.l.n.r.: Nicole, Charlotte, Fredrik im Stadionbad alle 3 bei weiterer Beschäftigung

Am erfolgreichsten verließ Lennart die Meisterschaften, er belegte bei 50m Brust und 100m Lagen in seinem Jahrgang den 1. Platz und über 100m Freistil und 50m Schmetterling jeweils den 2. Platz. Er freute sich sehr über die Gold- und Silbermedaillen bei der Siegerehrung.

Nicole und Charlotte bei den Bezirksmeisterschaften nachdem sie die Qualifikationszeit für die Landesmeisterschaften erreicht haben

Fredrik konnte bei 3 Starts 3 neue Bestzeiten für sich verbuchen, Nicole konnte ihre Bestzeiten über 200m Freistil, 200 m Brust und 100m Lagen um bis zu 5 Sekunden verbessern, Charlotte konnte auch 4 neue Bestzeiten auf ihrem Konto verbuchen.